Regeln

Bei der Benutzung des Kahns gibt es ein Paar Regeln die es zu beachten gilt. Diese dienen eurer Sicherheit und sollen eure Fahrt mit dem Kahn so entspannt wie möglich gestalten. Bitte nehmt euch die Zeit, diese Regeln durchzulesen und scheut euch nicht davor einen Stocherkahnwart zu fragen, wenn ihr Fragen habt.

  • searchKahn vor Abfahrt überprüfen

    Bevor du mit dem Kahn in See stichst, musst du überprüfen ob es an dem Kahn Schäden gibt, er sauber hinterlassen wurde und ob alle zum Kahn gehörenden Gegenstände vorhanden sind:

    • label 2 Stocherstangen
    • label 14 Rückenlehnen
    • label 7 Sitzbretter
    • label 1 Anker samt Seil
    • label 2 Schwämme
    • label 2 Schöpfwerkzeuge
    • label ein langes und ein kurzes Stahlseil zum Abschließen
    • label insgesamt 2 Vorhängeschlösser
    • label zwei Stahlstangen zum auffädeln der Bretter
    • label ein Handfeger

    Solltest du feststellen, dass der Kahn entweder dreckig oder beschädigt worden ist, oder einer der obigen Gegenstände fehlt, versuche dies bitte unverzüglich einem Stocherkahnwart mitzuteilen. Fehlt ein Gegenstand, wird er dem letzten, der den Kahn ausgeliehen hat, in Rechnung gestellt.

  • local_diningGrillen auf dem Kahn

    Wenn Sie auf dem Kahn Grillen möchten, senden Sie einfach eine Mail an uns - hier erreichen Sie die Stocherkahnwarte, welche sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

  • loyaltyUmgang mit dem Kahn

    Mit viel Liebe und Mühe halten wir in zig ehrenamtlichen Stunden den Kahn für euch das Jahr über gut in Schuss.
    Geht daher mit dem Kahn sorgsam um und meldet uns sofort verursachte Schäden, damit wir uns darum kümmern können.

  • visibilityNichts zurücklassen

    Lasst während der Fahrt nichts, was zum Kahn gehört (Stange, Stahlseil, Anker,...), an der Anlegestelle oder an etwaigen Ankerplätzen zurück.

  • query_builderAn vereinbarte Zeiten halten

    Nutzt den Kahn nur in der vereinbarten Ausleihzeit und seid bitte besonders pünktlich wenn direkt nach euch eine andere Gruppe den Kahn reserviert hat, damit diese auch ihre volle Reservierungszeit ausnutzen kann.

    Die maximale Reservierungsdauer beträgt 3 Stunden, darüber hinausgehende Zeiten sind nach Absprache mit einem der Stocherkahnwärte möglich.

    Eigenmächtige Zeitüberziehungen oder wiederholtes Fahren vor Schlüsselrückgabe ohne vorheriger Absprache werden in Rechnung gestellt.

  • snoozeRuhezeiten beachten

    Das Auf- und Abbauen der Stocherkähne verursacht immer ein wenig Lärm. Aus diesen Gründen erlaubt die Stadt zur Schonung der Anwohner die Befahrung des Neckars nur zwischen 8 und 22 Uhr!
    Bitte plant dies also bei euren Fahrten stets ein.

    Bitte achtet generell darauf, euch nicht unnötig laut zu verhalten. Ihr stört damit nicht nur andere Neckarbefahrer, sondern auch die Wasservögel die am Ufer leben. Bei zu unbedachten Verhalten kann die Stadt sogar Strafgebühren verlangen.

  • warningKeine gewerbliche Nutzung

    Als Stocherkahn des Hochschul-SMD teilen wir uns den Neckar nicht nur mit anderen Fachschaften und Vereinen, sondern auch mit den professionellen Stocherkahnfahrern. Diese dulden unsere an Studentenbudgets orientierten Preise, da der Kahn nur für euren privaten, freizeitlichen Gebrauch gedacht ist und wir mit den Einnahmen lediglich für die Erhaltung des Kahns einsetzen.

    An diesem guten Verhältnis möchten wir gerne festhalten, da wir auf Tipps und Hilfe von den Profis angewiesen sind und wir ein angenehmes Klima unter den stocherkahnfahrenden Parteien schätzen.

    Aus dieser Motivation heraus ist die gewerbliche Nutzung des Kahns strengstens untersagt. Wer dabei erwischt wird, muss mit einer Strafzahlung rechnen und wird von der zukünftigen Nutzung des Kahns ausgeschlossen!

  • lockKahn ordentlich zurücklassen

    Lasse den Kahn nach deiner Fahrt ordentlich zurück:

    • label Bretter auf die dafür vorgesehene Stange auffädeln - dabei darauf achten keinen unnötigen Lärm zu verursachen
    • label Bretter und Stangen mit kurzem Stahlseil abschließen
    • label Kahn mit langem Stahlseil abschließen
    • label Wasser, das nach Benutzung noch im Kahn ist, ausschöpfen
    • label Dreck auf den Decks und Aufbauten mit Schwamm wegwischen
    • label Sämtlichen Müll (auch Kronkorken, Servietten, etc.) mitnehmen - direkt an der Anlegestelle gibt es dafür große Mülltonnen
    • label Anker, Schöpfwerkzeug und Schwamm im Staufach am Bug (vorne) einschließen

    info Ihr findet hier Tipps und eine Anleitung mit Bildern zum Festmachen. Solltet ihr euch trotzdem unsicher sein, könnt ihr euch immer gerne an einen Stocherkahnwart wenden.
    info Denk auch bitte dran nochmal nach Schäden zu schauen und uns diese ggf. mitzuteilen. Nur so können wir den Kahn schnell reparieren und für alle sicher halten.

  • peoplePassagiere

    Der Stocherkahn befördert maximal 14 Passagiere + Stocherer. Falls Nichtschwimmer an Bord sind, so sind Schwimmwesten selbst mitzubringen!

  • callAnsprechpartner

    Die Buchung erfolgt durch den Mieter selbstständig, die bei der Buchung genannte Person ist der verantwortliche Ansprechpartner und sollte am Termin unter der angegebenen Mobiltelefonnummer erreichbar sein.

  • announcementHaftungsausschluss

    Der Hochschul-SMD Tübingen und die Stocherkahnwärte schließen jegliche Haftung aus!

    Die Benutzung des Kahns erfolgt auf eigene Gefahr!